Website Relaunch: Alles neu macht der Mai!

von Steve Braun

Es ist so weit: das Redesign meiner Website ist endlich online!
Es hat viel Zeit und Geduld gekostet, es mussten viele technische Schwierigkeiten angegangen werden, aber ich finde, das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Die Auffälligsten Neuerungen sind sicherlich die Full-Background Galerien auf der Start- und den Portfolioseiten, die sich atomatisch an die Bildschirmgrößen anpassen und sich sowohl über die Vor/Zurück-Buttons an den Rändern, als auch per Mausrad und Pfeiltasten der Tastatur bedienen lassen.
Die zweite große Neuerung ist das Blog, über das ich nun die Gelegenheit habe, meine Projekte, an denen ich gerade arbeite, etwas genauer vorzustellen. Außerdem werde ich dadurch die Möglichkeit haben, bestimmte Themen etwas genauer zu durchleuchten. Man darf gespannt sein.

Technisch gesehen war die größte Herausforderung der Wechsel des Content Management Systems. Die alte Website wurde mit Redaxo betrieben, was ein gutes System ist, mir aber stellenweise etwas zu unflexibel oder kompliziert vor kam. Es fühlte sich für mich einfach nicht wirklich gut an, was zur Folge hatte, dass meine Website nie wirklich auf dem aktuellen Stand war.
Nun aber zu einem System wie Wordpress zu gehen, wäre für mich die falsche Richtung gewesen. Es macht es einem zwar einfach, die Seite immer aktuell zu halten, der Nachteil daran ist aber, dass das System von den Strukturen her sehr eingeengt ist.

Meine Entscheidung fiel daher auf MODX, ein System, das einem durch seine Flexibilität die komplette Freiheit lässt. Natürlich heißt das auch, dass man erst einmal viel lernen und ausprobieren muss. Aber die Konzepte werden schnell klar und es macht richtig Spaß, damit zu arbeiten. OK, ich muss zugeben, dass sich hier mein Hintergrund aus der IT-Welt wieder bemerkbar macht - wer schnell eine einfache Portfolio-Site benötigt, sollte sich das eventuell nicht antun.

Nun ist der äußerliche Funktionsumfang meiner Website zum heutigen Stand nicht wirklich größer als bei der letzten Version (vom Blog mal abgesehen), viel wichtiger für mich sind aber die Möglichkeiten und besonders die Vorarbeiten, die ich im Hintergrund schon leisten konnte, um in den nächsten Wochen nach und nach neue Funktionen bereitstellen zu können.

Dazu gehören:

  • ein umfangreicher Kundenbereich
  • ein Online-Shop, für meine FineArt Prints
  • die optimierte Darstellung für mobile Geräte
  • und noch einiges mehr…

Es gibt sicher noch die eine oder andere Stelle, die noch nicht ganz so funktioniert, wie ich es gerne hätte. Dies werde ich natürlich noch nach und nach ausbessern. Besonders die Zugänglichkeit für mobile Geräte muss nich angepasst werden, aber im Vergleich zur vorigen Website ist das neue Design schon jetzt eine Verbesserung.

Ich hoffe, die neue Seite macht auch euch Spaß. Und wer sich durch meinen Blog über meine Arbeiten und Gedanken auf dem Laufenden halten möchte, der darf sehr gerne meinen RSS-Feed unter folgendem Link abonnieren.

Kommentare (0)





Erlaubte Tags: <b><i><br>Kommentar hinzufügen:


Neueste Beiträge: RSS Feed abonnieren

Neueste Kommentare:

  • Das ist ja mal krass!!
    by Chris
    vor 3 Jahren, 6 Monaten
  • Archiv: